Möbeltresore

Möbeltresore haben vielfältige Einsatzmöglichkeiten, z. B.

  • - in privaten Haushalten
  • - im Kleingewerbe
  • - in Handwerksbetrieben
  • - in staatlichen Stellen wie Stadtverwaltungen, Landratsämtern, Gerichten
  • - in Handelseinrichtungen
  • - in Senioren- und Pflegeheimen
  • - in Krankenhäusern u.v.a.m.

Welche Sicherheitseinstufungen sollten Sie beachten?

Welche Sicherheitseinstufungen sollten Sie beachten?
In Möbeltresoren lassen sich – je nach Sicherheits- und Feuerschutzeinstufung – die verschiedensten Sach- und Wertschutzgegenstände, Dokumente sowie Geld sicher aufbewahren. Beim Kauf eines Möbeltresors sollte man im Wesentlichen achten auf

  • - Einbruchschutz - geprüfter oder kein geprüfter Einbruchschutzdaraus ist ersichtlich, wie sicher ein Möbeltresor ist, welche Werte man darin aufbewahren kann, die dann auch versicherungstechnisch abgesichert sind. Nur Möbeltresore mit geprüftem Einbruchschutz – ersichtlich aus der Plakette auf der Türinnenseite – bieten je nach Sicherheitsstufe/Widerstandsgrad Schutz vor Einbruchsversuchen. Diese Möbeltresoreunterliegen einer ständigen Fertigungskontrolle bei den Herstellern durch anerkannte Prüf- und Zertifizierungsstellen.
  • - Feuerschutz – geprüfter und nicht geprüfter Feuerschutz. Begriffe wie „feuersicher“, „feuerfest“, „Feuerschutzisolierungen“, „umlaufender Feuerfalz“ u. ä. täuschen einen Feuerschutz vor, der nicht geprüft und somit nicht vorhanden ist. Wer Dokumente und Wertsachen oder auch Geld „feuersicher“ aufbewahren will sollte beim Kauf eines Möbeltresors darauf achten, dass auf der Tresortürinnenseite eine entsprechende Prüfplakette angebracht ist, die den geprüften Feuerschutz ausweist.

Ein Qualitätsmöbeltresor – und die gibt es bei Tresor 24 – sollte einen geprüften Einbruch- und Feuerschutz haben. Da Möbeltresore in der Regel ein relativ geringes Gewicht haben sollte man diese Verankern undzwar nicht mit dem Holzeinlegeboden des Schrankmöbels oder dessen Rückwand. Eine fach- und sachgerechte Verankerung liegt dann vor, wenn der Möbeltresor mit dem festen Fußboden oder im Mauerwerk verankert ist. Bei Möbeltresoren mit den verschiedenen Widerstandsgraden nach EURONORM EN 1143-1ist eine Verankerung nach VdS 3134 vorgeschrieben und auch das zu verwendende Verankerungsmaterial.

Sollte ein Versicherungsfall eintreten, dann ist eine fachgerechte Verankerung des Schrankes eine wesentliche Voraussetzung für einen optimalen Versicherungsschutz und eine Schadenersatzzahlung durch den Versicherer. War der Möbeltresor nicht fachgerecht verankert hat man in der Regel schlechte Karten für einen Schadenersatz. Wertsachen mit einem hohen ideellen Wert oder „nicht wiederbringbare“ Sachen sollte man nicht in einem Möbeltresor sondern in einem Wertschutzschrank mit entsprechendem Widerstandsgrad – je nach Höhe der Werte – aufbewahren. Sind Möbeltresore für den Einbau in ein Schrankmöbel vorgesehen oder zum Einstellen in einen vorhandenen Standort mit bestimmten Abmessungen, dann sollte man beim Kauf eines Möbeltresors auf dessen tatsächliche Außenmaße achten. Möbeltresore können je nach Modell noch vorstehende Beschläge oder Schlösser auf der Türhaben, was man in solchen Fällen berücksichtigen und gegebenenfalls beim Lieferantenabfragen sollte.

Was sollte beim Kauf eines Möbeltresores beachtet werden?


Die meisten Möbeltresore haben einen Türöffnungswinkel von 90° - auch das sollte man beim Einbau in ein Schrankmöbel oder eine Zimmernische etc. beachten. Wenn der Schlüssel steckt oder ein Griff oder Schloss auf der Tür übersteht, dann lässt sich die Tresortür möglicherweise nicht auf 90° öffnen sondern weniger und manche Gegenstände lassen sich dann nicht oder nurSehr umständlich im Tresor unterbringen. Dazu kommt noch, dass bei fast allen Möbeltresoren mit innen liegenden Scharnieren – das haben die meisten Möbeltresore – die Innenbreite des Möbeltresors größer ist als die Türdurchgangsbreite. Wenn man z. B. eine Geldkassette in den Möbeltresor einstellen möchte mit einer Breite von 340 mm und der Möbeltresor hat eine angegebene Innenbreite von 350 mm wird man diese Geldkassette nicht in den Tresor einstellen können.

Manche Möbeltresore habe innen an den Seitenwänden Trägerleisten zum Einhängen der Fachbodenträger, auf welche dann der Fachboden/ Einlegeboden aufgelegt wird. Diese Trägerleisten stehen jeweils ca. 5 mm vor, sodass die nutzbare Innenbreite sich noch um 1 cm verringert wie angegeben. Im Zweifelsfall sollte man sich vor dem Kauf eines Möbeltresors dazu beraten lassen um sicher zu gehen, dann auch das richtige Modell auszuwählen. Durch den Türrahmen bei allen Möbeltresoren ist auch die angegebene Innenhöhe des Tresorsgrößer als die Türdurchgangshöhe. Auch das sollte man beachten, wenn es um das Einstellen von Gegenständen geht, die die angegebene Innenhöhe des Möbeltresors fast erreichen. Auch eine Boden- oder/ und Wandverankerung eines Möbeltresors hat Auswirkungen auf die nutzbare Innenhöhe und Innentiefe, da in der Regel die Schwerlastanker oder –Schrauben überstehen. Manche Hersteller liefern dazu noch Abdeckbleche für die überstehenden Anker/ Schrauben mit, sodass sich dann die nutzbaren Maße über den gesamten Innenbereich des Tresors reduzieren.

Also merken: Wenn in den Möbeltresor größere Gegenstände, Geld- oder Schmuckkassetten, Laptops,Münzbretter oder –kästen etc. eingestellt werden sollen

  • - Türdurchgangsbreite
  • - Türdurchgangshöhe
  • - nutzbare Innenbreite
  • - nutzbare Innenhöhe
  • - nutzbare Innentiefe

Dann den richtigen Möbeltresor auswählen und dabei auch beachten, ob der Möbeltresor Türanschlag rechts – das ist Standard – oder links haben soll. Wo soll der Möbeltresor eingebaut/ aufgestellt werden – welcher Türanschlag ist dafür zweckmäßig. Die meisten Lieferanten bieten bei Möbeltresoren den Türanschlag links ohne Aufpreis an. Bei der Auswahl des Möbeltresors sollte man auch beachten, was man im Tresor unterbringen möchte.

Möbeltresore werden - je nach Größe – mit einer bestimmten Anzahl an Fachböden angeboten, die meistens in der Höhe verstellbar(höhenverstellbar) sind. Bei manchen Herstellern werden diese auf fest eingeschweißten Auflageblechen aufgelegt, sodass in solchen Fällen keine Höhenverstellbarkeit gegeben ist. Wenn in der Beschreibung zum Tresor nicht angegeben, dann gegeb wir gerne Auskunft dazu. Je nach unterzubringenden Gegenständen etc. prüfen, ob die angegebene Anzahl der Fachböden/Einlegeböden ausreichend ist und ggfls. Fachböden und die dazu gehörenden Fachbodenträger zusätzlich mit bestellen. Ist vorgesehen, Ordner im Möbeltresor unterzubringen, dann die Innenhöhe und Innentiefe beachten und möglicherweise, ob geprüfter „Feuerschutz“ erforderlich ist.

Welche Schlossvarianten gibt es?


Möbeltresore werden Standard mit einem Doppelbartschloss der Klasse I(auch VdS I oder Klasse A genannt) ausgestattet. Bezeichnungen wie „Hochsicherheits-Doppelbartschloss“ oder Doppelbart-Hochsicherheits-Schloss“ sind irreführend und beschreiben nichts anderes.Wichtig ist, dass ein Doppelbartschloss der Klasse I oder Klasse A eingebaut ist. Die Doppelbartschlösser haben Schlüssel mit unterschiedlichen Schlüssellängen – von 50 mm, 60 mm, 65 mm bis 90 mm. Das sollte man beachten beim vorgesehenen Standort des Möbeltresors. Optional werden meistens verschiedene Schlossvarianten gegen Aufpreis angeboten, wie z. B.

  • - mechanisches Zahlenkombinationsschloss anstelle des Doppelbartschlosses
  • - elektronisches Zahlenkombinationsschloss ohne Revision(ohne Redundanz) anstelle desDoppelbartschlosses.

Ohne Revision/ Redundanz bedeutet: Es gibt nur das elektronische Zahlenschloss – sollte dasElektronikschloss aus irgendeinem Grund nicht funktionieren muss der Möbeltresor durcheine „Notöffnung“ geöffnet werden. Die elektronischen Zahlenkombinationsschlösser ohneRevision haben inzwischen eine solche hohe Qualität, dass Ausfälle eher die Ausnahme sind.
Bei der Entscheidung für ein solches Elektronikschloss bei der Auftragserteilung mit angeben, ob das Elektronikschloss mit „Einzelcode- oder Doppelcode“ (4-Augen-Prinzip) betriebenwerden soll. Einzelcodebetrieb bedeutet, jeder der den Zahlencode kennt kann den Möbeltresor öffnen. Doppelcode bedeutet, es müssen immer 2 Zahlencodes eingegeben werden, um den Möbeltresor zu öffnen. Wenn z. B. bei einem Ehepaar jeder Ehepartner nur einen Zahlencode kennt, dann müssen immer beide an den Tresor – jeder gibt seinen Zahlencode ein und erst dann lässt sich der Tresor öffnen. Der Lieferant muss das vorab wissen, damit die richtige Software im Elektronikschloss eingebaut wird. Im Nachhinein geht das bei den meistens für Möbeltresore verwendeten Elektronikschlössern nicht.

  • - elektronisches Zahlenkombinationsschloss mit Revision(mit Redundanz) anstelle desDoppelbartschlossesMit Revision/ Redundanz bedeutet: Außer dem Elektronik hat der Möbeltresor noch einDoppelbartschloss (Revisionsschloss, Notschloss, Redundanzschloss) mit dem der Möbeltresorbei Ausfall des Elektronikschlosses geöffnet werden kann. Auch bei diesen Schlössern ist Doppelcodeprinzip möglich. Diese Verschlussvarianteist eher selten aber möglich und geht auch nicht bei allen Möbeltresoren – erst ab einerbestimmten Tresorgröße möglich.
  • - 2 Doppelbartschlösser(als 4-Augen-Prinzip) - es müssen beide DoppelbartschlösserGeschlossen werden, sonst lässt sich der Möbeltresor nicht öffnen. Diese Verschlussvarianteist eher selten aber möglich und geht auch nicht bei allen Möbeltresoren – erst ab einerbestimmten Tresorgröße möglich. Zu empfehlen ist, sich für einen Möbeltresor mit einem mechanischen oder elektronischen Zahlenkombinationsschloss zu entscheiden.Warum?
  • - Man benötigt keinen Schlüssel zum Öffnen/ Verschließen des Möbeltresors° Man muss sich keine Gedanken machen, wo bewahre ich den Tresorschlüssel sicher auf?
  • - Ein möglicher Einbrecher findet den Möbeltresor, der natürlich gut verankert ist – sonst nimmtdieser den gesamten Möbeltresor mit und hat dann Zeit, diesen zu öffnen. Der Einbrecher siehtdas Zahlenkombinationsschloss am Möbeltresor und weiß, dass er ohne den gültigenZahlencode den Tresor nicht öffnen kann. Hat der Möbeltresor ein Schlüsselschloss, dann wird der Einbrecher nach dem Tresorschlüsselsuchen und dabei möglicherweise die gesamte Wohnungseinrichtung demolieren. Ein mechanisches Zahlenschloss hat den Vorteil, dass man keine Batterien benötigt und es funktioniert in fast jedem normalen Temperaturbereich.

Es hat den Nachteil, dass man oft den Zahlenknopf drehen und dabei auf die richtige Stellung - je nach Zahlenkombination – achten muss. Wenn man es mal eilighat geht der Tresor nicht schnell genug auf.

Ein elektronisches Zahlenschloss hat den Vorteil, dass mein seinen Zahlencode eintippt und Tresor ist offen – das geht recht schnell. Es hat den Nachteil, das es Batterien benötigt zum Betrieb und das man darauf achten sollte, die Batterien rechtzeitig zu wechseln bevor diese leer sind. Die modernen Elektronikschlösser zeigen an – optisch oder/ und akustisch – dass die Batterien gewechselt werden sollten. Sollte ein Batteriewechsel dennoch vergessen worden sein, so kann man die meisten Elektronik-Schlösser von außen mit Notstrom versorgen bzw. das Batteriefach befindet sich in der Tastatur des Elektronikschlosses. Im Zweifelsfall uns anfragen. Unsere Empfehlung für einen Möbeltresor für private Nutzung:

  • - Widerstandsgrad I nach EN 1143-1 - Versicherungsschutz privat bis 65.000,00 €geprüfter Einbruchschutz- Boden- und Wandverankerung
  • - geprüfter Feuerschutz nach EN 1047-1(kann – muss nicht immer sein)
  • - Verschluss mit elektronischem Zahlenschloss ohne Revision
  • - nutzbare Innenmaße zum Einlegen von 1-2 Ordnern DIN A 4 breit und noch ein Fachboden zur Ablage von Ausweisen, Kreditkarten, Geld und wertvollen Schmuck u. a. Alles andere Standard – je nach Modell.

Damit wäre jeder Nutzer – auch versicherungstechnisch – auf der sicheren Seite und investiert wahrscheinlich nur einmal im Leben ca. 600,00 € bis 1.000,00 € für einen qualitativ hochwertigen Möbeltresor. Da man sich einen Möbeltresor sicherlich nur einmal und nicht alle Jahre wieder anschaffen will(oder anschaffen muss – wenn man „billig“ kauft), sollte man nicht in erster Linie auf den Preis sondern auf die Qualität und die technischen Parameter schauen. „Gut und Billig“ gibt es auch im Tresorbereich nicht. Die Preisunterschiede bei Möbeltresoren sind enorm – die Qualitätsunterschiede aber auch.

- hohe Qualität und hohe Sicherheit – hoher Preis

- schlechtere Qualität und wenig Sicherheit – niedriger Preis

Meistens bildet man sich ein, man hat ja einen Tresor. Hier finden Sie unsere Möbeltresore!

9 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge
  1. Möbeltresor Modell MT-G 5

    Möbeltresor „MT-G“ der Sicherheitsstufe B (VDMA 24992, Stand Mai 1995)

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit siehe Zusatzinformation je Artikel

    Made in Germany

    Außenmaße:
    17.2x30.6x23.3 cm • 27.2x30.6x23.3 cm • 43.2x42.6x23.3 cm • 43.2x42.6x39.3 cm • 60.6x42.6x39.3 cm • 80.6x42.6x39.3 cm
    Innenmaße:
    13.8x23.4x15 cm • 20x23.4x15 cm • 36x35x15 cm • 36x35x30 cm • 53x35x30 cm • 73x35x30 cm
  2. Möbeltresor Serie "MT-S"

    Möbeltresor "MT-S"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit siehe Zusatzinformation je Artikel

    Made in Germany

    Außenmaße:
    17.2x30.5x23.5 cm • 27.2x30.5x23.5 cm • 43.2x42.5x23.5 cm • 43.2x42.5x39.5 cm • 60.5x42.5x39.5 cm • 80.5x42.5x39.5 cm
    Innenmaße:
    16.6x29.9x17 cm • 26.6x29.9x17 cm • 42.6x41.9x17 cm • 42.6x41.9x33 cm • 59.9x41.9x33 cm • 79.9x41.9x33 cm
  3. Möbeltresor Modell MT-SU 01

    Möbeltresor "MT-BB"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit 2-3 Tage



    Anzahl Ordner:
    1 • 2
    Außenmaße:
    30x42x38 cm • 42x30x38 cm
    Innenmaße:
    22.5x34.6x29.1 cm • 34.5x22.5x29.1 cm
    Versicherungsschutz privat:
    bis 30.000 €
    Versicherungsschutz gewerblich:
    bis 2.500 €
  4. Möbeltresor Model Alsfeld 03

    Möbeltresor "Alsfeld"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit 3 - 4 Wochen inkl. Versand per Stückgut ebenerdig frei Bordsteinkante



    Anzahl Ordner:
    4 • 8
    Außenmaße:
    43.2x42.6x23.5 cm • 43.2x42.6x38 cm • 60.6x42.6x38 cm • 80.6x42.6x38 cm • 99.6x42.6x38 cm
    Innenmaße:
    42.6x41x17 cm • 42.6x41x31.5 cm • 60x41x31.5 cm • 80x41x31.5 cm • 99x41x31.5 cm
    Versicherungsschutz privat:
    bis 5.000 €
    Versicherungsschutz gewerblich:
    nach Absprache mit Versicherung
  5. Möbeltresor Modell Bayreuth 03

    Möbeltresor "Bayreuth"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit 3 - 4 Wochen inkl. Versand per Stückgut ebenerdig frei Bordsteinkante



    Anzahl Ordner:
    4 • 8
    Außenmaße:
    43.2x42.6x23.3 cm • 43.2x42.6x39.3 cm • 60.6x42.6x39.3 cm • 80.6x42.6x39.3 cm • 99.5x42.6x39.3 cm
    Innenmaße:
    37.2x35.7x14.1 cm • 37.2x35.7x30.1 cm • 54.5x35.7x30.1 cm • 74.6x35.7x30.1 cm • 93.6x35.7x30.1 cm
    Versicherungsschutz privat:
    bis 30.000 €
    Versicherungsschutz gewerblich:
    bis 2.500 € • nach Absprache mit Versicherung
  6. Möbeltresor Serie "MT-GO"

    Möbeltresor "MT-GO"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten

    Made in Germany

    Außenmaße:
    33x45x39.5 cm • 42.5x35.5x39.5 cm
    Innenmaße:
    23x35x30 cm • 32.5x25.5x30 cm
    Versicherungsschutz privat:
    bis 2.500 €
    Versicherungsschutz gewerblich:
    bis 2.500 €
  7. Sicherheitsschrank Serie "Kibitz"

    Sicherheitsschrank "Kibitz"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit 3-4 Wochen

    Made in Germany

    Außenmaße:
    100x45x39.5 cm • 100x60x39.5 cm • 33x45x39.5 cm • 45x33x39.5 cm • 45x45x39.5 cm • 60x45x39.5 cm • 80x45x39.5 cm • 80x60x39.5 cm
    Innenmaße:
    25x37x30.5 cm • 37x25x30.5 cm • 37x37x30.5 cm • 52x37x30.5 cm • 72x37x30.5 cm • 72x52x30.5 cm • 92x37x30.5 cm • 92x52x30.5 cm
    Versicherungsschutz privat:
    bis 30.000 €
  8. Möbeltresor Serie "MT-M"

    Möbeltresor "MT-M"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit 3-4 Wochen



    Außenmaße:
    43.6x46x40 cm • 63.6x46x40 cm • 83.6x46x40 cm
    Innenmaße:
    33x36x30 cm • 53x36x30 cm • 73x36x30 cm
  9. Möbeltresor Serie "MT-W"

    Möbeltresor "MT-W"

    inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
    Lieferzeit 3-4 Wochen

    Made in Germany

    Außenmaße:
    45x50x42 cm • 65x50x42 cm • 85x50x42 cm
    Innenmaße:
    33x38x30.5 cm • 53x38x30.5 cm • 73x38x30.5 cm

9 Artikel

pro Seite

In absteigender Reihenfolge