Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Grad IV mit S 120 P

Wertschutzschränke der Serie KEF in Widerstandsgrad IV nach EN 1143-1 haben einen definierten und zertifizierten Einbruchschutz - empfohlenen Versicherungsschutz von bis zu 150.000,0 -0 € gewerblich und bis zu 400.000,00 € privat und einen definierten und zertifizierten Feuerschutz S 120 P nach EN 1047-1, 120 Minuten Feuerschutz für Papier.

 

Empfehlung: Sprechen Sie im konkreten Fall immer mit Ihrem Versicherer, da die mitunter Ihre eigene Auffassung von der Höhe des Versicherungsschutzes haben.

Die Höhe des Versicherungsschutzes ist bei diesen Schränken gewichtsunabhängig

und richtet sich nur nach dem Widerstandsgrad.

 

Der Widerstandsgrad IV ist auf der Prüfplakette ausgewiesen, welche sich auf der Türinnenseite der Schränke befindet.

Der zertifizierte Feuerschutz S 120 P ist auf einer zweiten Plakette ausgewiesen, ebenfalls auf der Türinnenseite der Schränke befindlich.

 

Wertschutzschränke nach EN 1143-1 unterliegen einer ständigen Fertigungskontrolle durch das Prüfinstitut/ die Zertifizierungsstelle – ähnlich wie der TÜV bei KFZ.

 

Standardverschluss bei diesen Schränken ist ein Hochsicherheits-Doppelbartschloss mit 2 Schlüsseln.

Optional sind andere Verschlussvarianten möglich, wie mechanische und elektronische Zahlenschlösser oder Doppelschließung(4-Augen-Prinzip).

 

Die Standardausstattungen (Fachböden) und -lackierung (lichtgrau RAL 7035) sind auf

Anfrage ebenfalls veränderbar.

 

Maßänderungen sind bei dieser Serie auf Anfrage möglich, wobei dann in der Regel die Auslieferung ohne Feuerschutzplakette erfolgt.

 

Alle Wertschutzschränke mit einem Gewicht unter 1000 kg müssen nach VdS 3134

verankert werden!

 

 

 

Wertschutzschränke der Serie KEF in Widerstandsgrad IV nach EN 1143-1 haben einen definierten und zertifizierten Einbruchschutz - empfohlenen Versicherungsschutz von bis zu 150.000,0 -0 €... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grad IV mit S 120 P

Wertschutzschränke der Serie KEF in Widerstandsgrad IV nach EN 1143-1 haben einen definierten und zertifizierten Einbruchschutz - empfohlenen Versicherungsschutz von bis zu 150.000,0 -0 € gewerblich und bis zu 400.000,00 € privat und einen definierten und zertifizierten Feuerschutz S 120 P nach EN 1047-1, 120 Minuten Feuerschutz für Papier.

 

Empfehlung: Sprechen Sie im konkreten Fall immer mit Ihrem Versicherer, da die mitunter Ihre eigene Auffassung von der Höhe des Versicherungsschutzes haben.

Die Höhe des Versicherungsschutzes ist bei diesen Schränken gewichtsunabhängig

und richtet sich nur nach dem Widerstandsgrad.

 

Der Widerstandsgrad IV ist auf der Prüfplakette ausgewiesen, welche sich auf der Türinnenseite der Schränke befindet.

Der zertifizierte Feuerschutz S 120 P ist auf einer zweiten Plakette ausgewiesen, ebenfalls auf der Türinnenseite der Schränke befindlich.

 

Wertschutzschränke nach EN 1143-1 unterliegen einer ständigen Fertigungskontrolle durch das Prüfinstitut/ die Zertifizierungsstelle – ähnlich wie der TÜV bei KFZ.

 

Standardverschluss bei diesen Schränken ist ein Hochsicherheits-Doppelbartschloss mit 2 Schlüsseln.

Optional sind andere Verschlussvarianten möglich, wie mechanische und elektronische Zahlenschlösser oder Doppelschließung(4-Augen-Prinzip).

 

Die Standardausstattungen (Fachböden) und -lackierung (lichtgrau RAL 7035) sind auf

Anfrage ebenfalls veränderbar.

 

Maßänderungen sind bei dieser Serie auf Anfrage möglich, wobei dann in der Regel die Auslieferung ohne Feuerschutzplakette erfolgt.

 

Alle Wertschutzschränke mit einem Gewicht unter 1000 kg müssen nach VdS 3134

verankert werden!

 

 

 

Zuletzt angesehen